Wohlstand und Konsum: World Sharety Project

Für eine „Kultur des Teilens“

Egal ob in Form von Spenden, Produkten oder Zeit – das Teilen entwickelt sich zu einer Art Bewegung. Auch die Initiative World Sharety Project verzeichnet wachsenden Zuspruch. Teilen als Lebenseinstellung, ist das zu blauäugig?

Den kompletten Pressetext finden Sie hier

 

Vom Main an die Spree

Die Sharety-Initiative „Frankfurt teilt“ verbreitet sich im Land

Nach Hamburg ist das Projekt von Künstler Mike Kuhlmann auch in Berlin angekommen

Die Sharety-Initiative "Frankfurt teilt" verbreitet sich im Land. Nach Hamburg ist das Projekt von Künstler


Mike Kuhlmann auch in Berlin angekommen. Von Nadia Saadi

Normalerweise ist Berlin der Vorreiter von Trends, Ideen und Projekten. Doch diesmal hinkt die Stadt an der Spree der Mainmetropole zwei Jahre hinterher. Nach "Frankfurt teilt" startet an diesem Mittwoch auch "Berlin teilt. Doch das Vorbild bleibt Frankfurt. 2010 wurden Bürger und Unternehmen erstmalig aufgefordert, Gelder, Zeit oder Aufmerksamkeit mit Bedürftigen zu teilen. Soll heißen: Italienische Restaurants spenden den halben Erlös von jeder Pizza, Musiklehrer geben kostenlos Klavierstunden oder Unternehmer Gelder für den Bau von Schulen. "Frankfurt teilt" war geboren. Der Oktober ist seither der Monat des Teilens. "Das Geld geht nicht an uns, sondern immer direkt an die Hilfsorganisationen oder sozialen Einrichtungen", sagt der Künstler Mike Kuhlmann, der das wohltätige Projekt gemeinsam mit der Kommunikationsberaterin Kathy Goldman entwickelte. "Dabei kann sich jeder aussuchen, mit wem er teilen möchte."

 

 

Frankfurt teilt (:) World Sharety Project ausgezeichnet von der Bundesregierung im Wettbewerb "Land der Ideen" als "Ausgewählter Ort 2011"

Teilen für alle  - Eine Frankfurter Initiative motiviert zu Wohltätigkeit und sozialem Handeln in allen Bereichen.
 

Auszeichnung für Ihre tolle Hilfe

Bild Zeitung, 18.10.2011

Preis für Frankfurt teilt!

Sharety Aktion wird ausgeweitet

FNP, 19.10.2011

Ein Tag mit der Eintracht

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.10.2011, Nr.247

Preis für Frankfurt teilt!

Sharety-Aktion wird ausgeweitet

Frankfurter Neue Presse, 18.10.2011

http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/frankfurt/preis-fuer-frankfurt-teilt_rmn01.c.9295696.de.html

Der Zehnte den Bedürftigen

Mike Kuhlmann will Unternehmen überzeugen, zehn Prozent vom Verkaufspreis zu spenden. Weltfremd? Nein, sagen Experten, Konzerne könnten sogar mehr verdienen

enorm magazin, Nr. 4, November 2011 - Januar 2012

So manche Frankfurter teilen gerne

Kathy Goldman wirbt für eine Hilfsinitiative / Viele unterschiedliche Aktionen im Oktober

Frankfurter Rundschau, Montag 19. September 2011, Nr.218

von Julia Frese

Top Magazin Frankfurt

So könnt ihr euch in Frankfurt engagieren.

Mit "Sharety" - Teilen gegen die Armut

The Epoch Times

5. Oktober - 18. Oktober 2011, Nr. 291

Teil dich und andere glücklich

Frankfurt teilt 2011 mit FRIZZ dem Magazin

FRIZZ, Oktober 2011

Frankfurt engagiert sich

Dass Teilen glücklich macht, haben wir schon im Kindergarten gemerkt...

Prinz Frankfurt, Oktober 2011, Seite 5

Spende für das Projekt "Brot und Salz"

Hassia Mitarbeiter legen selbst Hand an und beteiligen sich bei der sozialen Initiative "von Frankfurtern für Frankfurter"

Äppler, Frankfurt, 19.11.2011

1 Tag für Kinder

Bild Zeitung, 06.10.2011

Chinesische Handelszeitung

Ein Dank auch an die chinesische Handelszeitung für den schönen Beitrag zu Frankfurt teilt.

September 2011

Frankfurt teilt mit Herz

Frankfurt teilt. Zum dritten Mal. Das von "Deutschland-Land der Ideen" ausgezeichnete Projekt hofft auch dieses Jahr wieder auf viel Beteiligung und Frankfurter mit Herz...
www.journal-frankfurt.de

Frankfurt teilt im Oktober

Eine sehr sehr gute Initiative zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt Frankfurt und der Welt.

Das von einer Initiative der Bundesregierung ausgezeichnete World Sharety Project geht mit „FRANKFURT TEILT“ im Oktober 2011 in die nächste Runde. Die Initiative gibt Privatpersonen und Unternehmen eine Anleitung, wie sie den eigenen Wohlstand mit Bedürftigen teilen können...
www.karmakonsum.de

Lust auf Gut - Frankfurt teilt im Republic of Culture Newsletter

// Frankfurt teilt //Sie möchten etwas bewegen? Sie haben Ideen, mit denen Sie anderen helfen können?
Dann machen Sie mit, denn das von einer Initiative der Bundesregierung ausgezeichnete World Sharety Project „FRANKFURT TEILT (:)“ geht in die zweite Runde.
>> mehr unter: www.republic-of-culture.de/empfehlungen/frankfurt-teilt-.html

Frankfurt teilt sich glücklich

Goldman Newsletter Oktober 2011

DANKE Journal , PRINZ, FRIZZ Frankfurt

* einfach mal eine Anzeige geteilt (:) wie schön!